Alumni|Ring zum Thema: „Kampfkunst und Gesundheit“ am 04. September 2019 mit Matthias Beschnidt

Unser 7. Alumni|Ring dieses Jahr findet am 04. September statt und steht unter dem Motto: „Kampfkunst und Gesundheit“. Durch den Abend führen wird Matthias Beschnidt.

Die Förderung der Gesundheit gewinnt in Beruf und Alltag zunehmend an Bedeutung. Neben den ‚klassischen‘ Präventionsangeboten nehmen exotische Bewegungskurse mit fernöstlichem Hintergrund auf dem gemeinnützigen Vereins- wie dem gewerblichen ‚Wellness‘-Markt immer mehr zu. Für den Laien ist oft nicht mehr transparent, wieweit ein Angebot sich tatsächlich an wissenschaftlich nachvollziehbaren Grundlagen und dem § 20 SGB V bzw. des ‚Leitfaden Prävention‘ des GKV orientiert – oder nur aus Werbezwecken ein Klischee bedient.
Ein typisches Klischee des letzten Jahrzehnts ist die Behauptung, Kampfkünste seien der Gesundheit zuträglich. Insbesondere die im DOSB organisierten Sportarten haben inzwischen mit diversen Gütesiegeln und Übungsleiterausbildungen reagiert und sind ‚auf den Zug aufgesprungen‘.
Für die Kampfkunst Karate wurde bereits in 2003 ein rückengerechtes Trainingskonzept entwickelt und an einer kleinen Probandengruppe evaluiert. Dabei zeigte sich, das ein zielgerichtete Karate-Training sehr wohl auch den Ansprüchen des Leitfaden Prävention gerecht werden kann. In diesem Alumni|Ring möchte ich das Konzept und die aus der Arbeit gewonnenen Erkenntnisse vorstellen und die Diskussion breiter öffnen für eine kritische Betrachtung von ‚gesundheitsförderlichen‘ Kursangeboten.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und bitten um Anmeldung über XING, die Anzahl der Plätze ist wie immer auf 25 Teilnehmer begrenzt. Für Rückfragen steht Dir unsere Geschäftsstelle jederzeit per E-Mail unter info@alumni-uhh.de zur Verfügung.

Alumni|Ring zum Thema: „Fairer Wettbewerb oder staatlich subventionierte Konkurrenz?“ am 13. August mit Pascal Funke von Funke Media GmbH

Der 6. Alumni|Ring in diesem Jahr am 13. August steht unter dem Motto: „Fairer Wettbewerb oder staatlich subventionierte Konkurrenz? Ein Gespräch über die Kulturszene Hamburg mit Pascal Funke, Geschäftsführer Funke Media GmbH“

Zum Vortrag:

Hamburg hat ein vielfältiges, kulturelles Angebot mit täglich zahlreichen Veranstaltungen. Der Markt wird dominiert von Angeboten staatlich geförderter Institutionen wie z.B. Theater, Oper und Angeboten der privaten Veranstalter. Wir werden mit Pascal Funke, Geschäftsführer der Funke Media GmbH und Präsident des Bundesverbands der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e.V. über die Wettbewerbsbedingungen im Entertainmentmarkt diskutieren. Durch den Abend wird Nathalie Heinrich führen.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und bitten um Anmeldung über XING, die Anzahl der Plätze ist wie immer auf 25 Teilnehmer begrenzt. Für Rückfragen steht Dir unsere Geschäftsstelle jederzeit per E-Mail unter info@alumni-uhh.de zur Verfügung.

06. Juli 2019: Jubiläums-Konzert des Alumni-Chores

Annus Jubilaei – 5 Jahre Alumni-Chor – 100 Jahre Uni Hamburg

Das Jahr 2019 ist ein Jubiläumsjahr, in vielerlei Hinsicht. So auch für den Alumni-Chor Universität Hamburg. 5 Jahre Alumni-Chor und 100 Jahre Universität Hamburg sind wunderbare Anlässe für dieses besondere Sommerkonzert.

Werke von Gluck und Bach, wie sie schon zur Eröffnung der Universität im Jahre 1919 zu hören waren, sind Teil unseres Jubiläumsprogrammes . Die Geschichte der Universität wurde vom Hamburger Professor Ludwig Paul in Versform gebracht und vertont. Das Gedicht ergänzt die Inhalte der Musikstücke, viele davon mit einem Hamburg-Bezug. Z.B. Werke der Komponistinnen Fanny Hensel und Felicitas Kukuck, aber auch Chorsätze des Liedermachers Wolf Biermann. Der Chor hat aber auch in seinem Repertoire „gestöbert“ und wird daraus eine Auswahl darbieten, angefangen mit einem Musikstück von Thomas Morley aus dem 16. Jahrhundert, über Robert Schumann bis hin zu Zeitgenossen wie Arvo Pärt oder Knut Nystedt. Wir freuen uns besonders, dass Weggefährten und Gäste uns unterstützen. Und wir würden uns sehr freuen, Sie bei diesem Konzert in der wunderbaren Johanniskirche begrüßen zu dürfen.

Ort: Kirche St. Johannis Harvestehude
Heimhuder Str. 92 (Ecke Turmweg), 20148 Hamburg
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: € 14,–  (erm. € 10,–)

Tickets: Im Vorverkauf über das Uni-Kontor (Website)
oder über Chormitglieder und an der Abendkasse

5. Hamburger Bewerbertag Recht

Alumni Universität Hamburg ist wieder Mitveranstalter des Hamburger Bewerbertags Recht!

Der fünfte Bewerbertag Recht findet am Mittwoch, den 19. Juni 2019, von 10 bis 16 Uhr in Messezelten direkt auf dem Campus der Universität Hamburg (Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg) statt.

Registriere Dich schon jetzt und erstelle Dein Bewerberprofil, um bereits vor der Veranstaltung persönliche Gespräche mit verschiedenen Ausstellern zu vereinbaren!

Viel Erfolg!

Alumni|Ring zum Thema: „Ökologie und Ökonomie – Politische Bedingungen für eine Partnerschaft“ am 05. Juni mit Alexander Porschke von NABU

Der 5. Alumni|Ring dieses Jahres wird am 05. Juni unter dem Thema „Ökologie und Ökonomie – Politische Bedingungen für eine Partnerschaft“ unter der Leitung des NABU-Vorsitzenden Alexander Porschke stattfinden.

Zum Vortrag:

Am internationalen Tag der Umwelt soll es um das spannende Verhältnis von Wirtschaft zu Natur- und Umweltschutz gehen. Während in der öffentlichen Wahrnehmung Natur- und Umweltschutz in einem antagonistischen Verhältnis zu Wirtschaftsinteressen stehen, lohnt es sich aber, genauer hin zu sehen: Sowohl bei Okönomen als auch bei Ökologen geht es auch um den effizienten, sparsamen Umgang mit knappen Ressourcen. Marktmechanismen können machtvolle Instrumente zur Bewirtschaftung knapper Güter sein. Und mit Erneuerbaren Energien wurde in den letzten Jahren mehr Geld verdient als z.B. mit dem Kohlekraftwerk Moorburg.
Gleichzeitig ist kaum zu bestreiten, dass eine dem Naturschutz gewidmete Fläche für eine intensive wirtschaftliche Nutzung zu viele Restriktionen aufweist. Es kommt also darauf an die Bedingungen zu finden, unter denen Ökologie und Ökonomie in eine gemeinsame Richtung wirken.
Der NABU-Vorsitzende Alexander Porschke präsentiert dazu seine Überlegungen, die sich nicht nur aus seiner jetzigen Rolle sondern auch aus seiner Zeit als Umweltsenator und Consultant entwickelt haben.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und bitten um Anmeldung über XING, die Anzahl der Plätze ist wie immer auf 25 Teilnehmer begrenzt. Für Rückfragen steht Dir unsere Geschäftsstelle jederzeit per E-Mail unter info@alumni-uhh.de zur Verfügung.