Bericht zur Mitgliederversammlung 2019

Die Mitgliederversammlung von Alumni Universität Hamburg e.V. fand am 23.10.2019 in den Räumen der Uni Hamburg Marketing GmbH statt. Auf der Tagesordnung standen neben den routinemäßigen Berichten des Vorstands insbesondere eine Satzungsänderung sowie Vorstandswahlen.

Der vom Vorstand vorgelegte Satzungsentwurf wurde einstimmig (bei einer Enthaltung) von den Mitgliedern gebilligt. Wesentliche Inhalte der Änderung sind:

  • Fachliche Sektionen als Grundstruktur: Der Verein gliedert sich künftig in Sektionen. Diese fachlichen Untergliederungen bieten Absolventinnen und Absolventen ein studienfachbezogenes Zuhause unter dem Dach des zentralen Alumni-Vereins mit ausreichend Freiraum und Möglichkeiten zu einem „Eigenleben“, z.B. eigenen Budgets und jeweils gewählten Sektionssprecherinnen und -sprechern. Ein von den Sektionssprecherinnen und -sprechern bestimmtes Mitglied vertritt künftig die Sektionen im Vorstand.
  • Internationalisierung: Künftig sind regionale Gruppen (Chapters) fester Bestandteil der Satzung. Der Verein betont so sein Interesse am Ausbau aktiver Alumni-Gruppen im Ausland, aber auch in anderen deutschen Großstädten.
  • Engere Verzahnung mit der Universität: Künftig wird ein vom Präsidium der Universität Hamburg entsandte Person geborenes Mitglied des Vorstands. So soll bereits strukturell sichergestellt werden, dass Universität und Verein sowohl bei strategischen Fragen, als auch im Alltagsgeschäft an einem Strang ziehen.
  • Professionalisierung: Die nun in der Satzung eingeräumte Möglichkeit zur Bestellung einer Geschäftsführerin bzw. eines Geschäftsführers wird dem Ziel gerecht, den Verein im Zuge des Wachstums professionell und arbeitsteilig aufzustellen.

Finanzvorstand Holger Niemitz wurde im Amt bestätigt und übernimmt für weitere zwei Jahre die Kassenführung des Vereins.

Neu in den Vorstand wurden als Beisitzerinnen gewählt:

Astrid Rapp und Huiwen Zhang-Dirks.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten und vielen Dank für die Bereitschaft zum Engagement!